Mickie Krause

„Ich will zehn nackte Friseusen…“ Es war der Song in der Partywelt, der jeden die Luft anhalten ließ. Innerhalb kürzester Zeit sang ganz Mallorca sowie sämtliche Partyhochburgen Deutschlands diesen Hit. Über 100.000 Exemplare gingen über den Ladentisch, zehn Wochen lang hielt sich der Song in den Top 50 der Media–Control-Charts. Das Jahr 1999 war der Beginn eines Triumphzuges für Mickie Krause, der bis heute jede Party in Deutschland und Europa erschüttern lässt. Doch schon ein Jahr zuvor begann die Karriere des Entertainers aus dem Münsterland.

Sein erster Song „Anita“ bescherte ihm den ersten Auftritt im RIU-Palace, der Kultdiscothek auf Mallorca, welches fort an sein Wohnzimmer wurde. Seitdem räumt Mickie Krause dort Jahr für Jahr wöchentlich in der Saison von Mai bis Oktober ab und sorgt für Begeisterungsstürme. Bei bisher jeder produzierten Ballermann Hits kochte das Publikum über und Mickie Krause war von der Insel einfach nicht mehr wegzudenken. Was sich im Sommer auf Mallorca abspielt verlagert sich im Winter in Österreichs Apres-SkiGebiete. Selbst in Bulgarien hat Mickie schon abgeräumt.

Jeder Partyfan kennt seine Hits und egal ob Deutschland, Mallorca oder in jeder anderen Partyhochburg, seine Auftritte werden zu einem echten Erlebnis. Da ist es kein Wunder das Mickie Krause zurecht nicht nur der wahre „König von Mallorca“, sondern auch gerne der König des Apres-Ski genannt wird. Denn kein anderer Künstler seines Genres schafft es jedes Jahr wieder mit neuen Gassenhauern so sein Publikum zu begeistern wie er.Nach der Massenhysterie um die „10 nackte Friseusen“ veröffentlichte Mickie Krause im Jahr 2001 sein langersehntes erstes Album, welches sich direkt auf Platz 74 der Charts wiederfand.